National League

Der Vertrag des Verteidigers enthält eine Option, die an die Anzahl gespielten Spiele gebunden ist. Er mag auch das Team und seine Rolle.

Ryan Gunderson
Monika Majer / RvS.Media

Der HC Fribourg-Gottéron wird sich in der nächsten Saison wahrscheinlich keine Sorgen um die Suche nach einem Importverteidiger machen müssen. Wie La Liberté schreibt, wird der jetzige vermutlich bleiben.

Der bis zum Sommer unterzeichnete Vertrag von Ryan Gunderson beinhaltet eine Option für ein weiteres Jahr, basierend auf den in dieser Saison ausgetragenen Spielen. Christian Dubé ist in dieser Angelegenheit zuversichtlich: "Ryan wird in der nächsten Saison noch hier sein, ich mache mir keine Sorgen. Loyalität ist ihm sehr wichtig. Ausserdem gefällt es ihm hier", so der Cheftrainer und Sportchef von Fribourg.

Diese Aussage wird von Gunderson bestätigt. "Ich mag das Team, ich mag die Jungs. Seit Christian uns coacht, habe ich etwas offensive Freiheit. In Fribourg habe ich gefunden, wofür ich hierher gekommen bin: Spielzeit und Verantwortung, vor allem im Powerplay."

( 13. November 2020 | vae )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.