National League

Der 37-jährige Verteidiger hat sich entschieden am Ende der laufenden Saison mit dem Eishockey aufzuhören.

Félicien Du Bois
Robert Hradil / RvS.Media

Wie er zu SonntagsBlick sagt, hat sein Körper ihm nun gesagt, dass es Zeit sei die Karriere zu beenden. Félicien Du Bois erholt sich momentan von einer weiteren schweren Verletzung und es ist unklar, ob er diese Saison noch einmal aufs Eis zurückkehren kann.

"Ich träumte nie von einem filmreifen Karriereende. Die momentane Situation ist selbstverständlich nicht mein Wunschszenario. Doch die aktuelle Weltlage zeigt uns, dass es deutlich härtere Schicksale gibt", sagt der Verteidiger demütig.

Zwar läuft seine Erholung sehr gut, aber es ist dennoch nicht klar, ob er noch einmal für den HC Davos auflaufen kann. Wenn dann will er ein genug hohes Niveau erreichen, dass er seinem Team helfen kann. "Ich habe viel Respekt davor, was es braucht, um das Niveau wieder zu erreichen. Wenn ich aufs Eis zurückkehre und die 20-Jährigen fahren mir um die Ohren, würde mich das mehr verletzen", hält Du Bois fest.

( 15. November 2020 | fwe )