National League

Nachdem der SC Bern bekannt gegeben hatte, dass sie ihren Saisonkartenbesitzern Rückerstattungen anbieten, haben die Szene Bern und die Curva Bern nun ihre Solidarität gezeigt.

Die Fans des SCB wollen ihren Club in dieser schwierigen Zeit unterstützen.
Remo Max Schindler / remografie.ch

In einem Brief an den SC Bern geben die beiden Gruppierungen bekannt, dass sie die Entscheidung des SCB, Rückerstattungen zu gewähren, als sehr grosszügig erachten, sie schreiben aber auch: "Wir möchten einen Schritt weitergehen und die Fans und Unterstützer des SCB dazu aufrufen, die Rückerstattung abzulehnen und den Klub so finanziell zu unterstützen."

«Wir rufen alle Fans und Unterstützer des SCB dazu auf, die Rückerstattung abzulehnen»
Szene Bern & Curva Bern

Der SC Bern, der Teile des Briefes auf seiner Webseite veröffentlicht hat, ist für die Unterstützung dankbar: "Wir können nicht mehr, als unseren HERZLICHEN DANK für dieses grossartige Bekenntnis aussprechen", so Marc Lüthi, CEO des SCB. Und er verspricht: "Der SCB wird diesen Akt der Solidarität nicht vergessen".

«Der SCB wird diesen AKT der Solidarität nicht vergessen»
Marc Lüthi, CEO SC Bern

SC Bern sagt aber auch, dass es natürlich komplett freiwillig ist, auf die Erstattung zu verzichten. So oder so benötigen sie eine schriftliche Benachrichtigung. Die Briefe an die Fans werden heute mit einem frankierten Antwortecouvert, mit dem sie die Rückerstattung akzeptieren oder ablehnen können, verschickt.

( 18 November 2020 | jgr )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.