National League

Heute haben die Präsidenten der National-League-Teams eine Sitzung zu diverse Liga-Themen abgehalten.

Treffen der Präsidenten der National League
swisshockeynews.ch

Klaus Zaugg (Watson) schreib bereits am Montag, dass die Präsidenten heute per Videokonferenz treffen würden, um die die aktuelle Situation der Liga zu besprechen.

In der heute veröffentlichten Stellungnahme, bitten die NL-Präsidenten Bundesrat und Parlament, rasch auf die von der Liga unterbreiteten Änderungswünsche bezüglich der A-fonds-perdu-Beiträge einzutreten. Die Bedingungen betreffend Lohnreduktionen seien so hoch, dass "wohl kein einziger Club diese vollumfänglich erfüllen kann".

Die Präsidenten sprachen auch über die Ligareform. Aus ihrer Sicht ist dabei das so genannte "Financial Fairplay" der zentrale Punkt der Reform. Die Details des neuen Lohnsystems würden derzeit diskutiert und später "im Rahmen der definitiven Vertragswerke der neuen National Hockey League AG verankert", wie es heisst.

( 18. Februar 2021 | est | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.