National League

Die Spieler der National League setzten damit ein Zeichen, dass sie mit den geplanten Reformen nicht einverstanden sind.

Ein Ort des Protests: das Eisstadion Davos.
Maurice Parrée

Im Namen der Spielergewerkschaft hielten die Spieler der National League heute Abend vor ihrer jeweiligen Partie einen Protest ab. Sie entrollten Transparente, die zu verstehen gaben, dass man mit den geplanten Reformen der Liga nicht einverstanden ist.

Zu den geplanten Reformen gehört die Erhöhung des Kontingents der Importspieler auf sieben pro Team und Spiel. Spieler und Fans sind mit der National League AG in dieser Angelegenheit nicht einverstanden.

( 20. Februar 2021 | vae | Fehler melden )

COLD FACTS

Episode 100: acte II

16. April 2021

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.