National League

Der Verein bestätigte die Zuzüge von Dominic Lammer und Sandro Zangger und gab weitere Neuzugänge und Abgänge bekannt.

Die Lakers werden in der kommenden Saison einige neue Spieler haben.

Sowohl Dominic Lammer als auch Sandro Zangger wechseln vom HC Lugano zu den SC Rapperswil-Jona Lakers. Lammer hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben, Zangger ist auf Try-Out-Basis beim Team.

Die Lakers haben auch zwei Verteidiger verpflichtet. David Aebischer kommt für drei Saisons vom HC Fribourg-Gottéron zu den Rosenstädtern. Der 20-Jährige spielte in der letzten Saison hauptsächlich für den HC Ajoie und gewann mit ihnen die Swiss-League-Meisterschaft. Alain Bircher (ein Jahr plus Option) wechselt von den SCL Tigers zu Rapperswil. Auch er war in der vergangenen Saison zeitweise in der Swiss League, beim SC Langenthal, engagiert.

Stürmer Sandro Forrer, seit 2019 bei Rapperswil-Jona, wird eine weitere Saison (plus Option) beim Verein anhängen.

Jonas Taibel (16) und Robin Ramsauer (18) sind beide in den erweiterten Kader der Lakers aufgenommen worden. Ersterer hat bereits ein Spiel in der National League gemacht, Ramsauer hat Erfahrung in der MySports League.

Es gibt nicht nur Zugänge, sondern auch Abgänge. Neben den bereits bekannten - Domink Egli (HC Davos), Michael Loosli (SCL Tigers), Kevin Clark, Julian Payr und Cheftrainer Jeff Tomlinson - werden einige weitere Spieler nächste Saison nicht mehr dabei sein. Mauro Dufner wechselt für zwei Jahre zu Fribourg-Gottéron, Lukas Lhotak geht zum EHC Olten (Einjahresvertrag) und Assistent Niklas Gällstedt wechselt zum EV Zug. Auch Flurin Randegger, Kay Schweri, Martin Ness, Frantisek Rehak und Daniel Vukovic werden nicht mehr zum Kader gehören.

( 6. Mai 2021 | vae | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.