National League

Wie Le Matin und Sport-Center berichten, wird der kanadische Stürmer tatsächlich für die nächsten beiden Saisons im Jura spielen.

Guillaume Asselin wird bald das Trikot des HC Ajoie tragen.

Um Guillaume Asselin aus seinem Vertrag zu entlassen, forderte der HC Sierre vom HC Ajoie eine Ablösesumme von 25'000 Schweizer Franken und setzte für die Entscheidung eine Frist bis heute Mittag. Laut Le Matin wird Asselin diese Summe selbst aufbringen. Er soll sich bereit erklärt haben, in den nächsten zwei Jahren auf je 12'500 Schweizer Franken seines Jahresgehalts zu verzichten.

Der HC Sierre bestätigt zwar, dass er sich mit dem HC Ajoie bezüglich Asselin geeinigt hat, betont aber mit Verweis auf den Bericht von Le Matin, dass "die Abgangsbedingungen nur bilateral mit dem HC Ajoie und nicht mit dem Spieler" vereinbart worden seien." Auch der HC Ajoie hält in seiner Medienmitteilung fest, dass die beiden Vereine eine "perfekte Einigung" erzielt hätten.

Mit der Verpflichtung des 28-jährigen Stürmers hat der HC Ajoie nun drei ausländische Spieler für die Rückkehr in die National League in seinem Kader: eine Sturmlinie aus Québec mit Jonathan Hazen, Philip-Michaël Devos und Guillaume Asselin - den drei besten Scorern in der Swiss-League der vergangenen Saison.

( 20. Mai 2021 | vae/est | Fehler melden )