National League

Der Stürmer bricht seine Zelte in der NHL vorerst ab und kehrt für vier Jahre zu den ZSC Lions zurück.

Denis Malgin ist wieder zurück bei den anderen Löwen.
Robert Hradil / RvS.Media

Für die Saison 2020/21 wurde er von den Toronto Maple Leafs an den Lausanne HC ausgeliehen. Nun kehrt Malgin erneut in die Schweiz zurück und wechselt zu den ZSC Lions.

Malgin erhält beim ZSC einen Vierjahresvertrag. Der Stürmer spielte bereits vor seinem Wechsel nach Nordamerika 2016 in der Organisation der Lions und feierte sein Debüt in der National League mit dem ZSC.

"Es ist eine einmalige Gelegenheit, wenn ein Spieler wie Denis auf dem Markt ist. Er ist einer von uns und auch im Hinblick auf die neue Swiss Life Arena ein vielversprechender Transfer", sagt ZSC-Sportchef Sven Leuenberger über den Heimkehrer.

Für den Lausanne HC absolvierte Malgin in der letzten Saison 49 Spiele, wobei er 21 Tore erzielte und 24 Assists beisteuerte. In der NHL absolvierte der 24-jährige Stürmer insgesamt 192 Spiele, erzielte 28 Tore und steuerte 32 Assists bei.

( 6. September 2021 | rwy | Fehler melden )