National League

Der 33-jährige Verteidiger hat seinen Vertrag mit dem Lausanne HC vorzeitig bis zum Saisonende 2024/25 verlängert.

Monika Majer / RvS.Media

Nachdem er in einem Spiel gegen die ZSC Lions zuschauen musste und bis zum Spiel in der CHL diese Woche gegen die Adler Mannheim nicht wieder spielte, gab es diverse Berichte, dass Joël Genazzi den Lausanne HC verlassen würde. Diese Gerüchte schaffte Headcoach John Fust gestern aus der Welt.

Wie Genazzi nun zu Grégory Beaud (Blick) sagt, war für ihn klar, dass die Zukunft geregelt, falls er wieder spielen kann. "Zu Saisonbeginn hätte ich nicht jede Rolle akzeptieren können", hält Genazzi fest, als er über den schweren Umgang mit seiner schwindenden Wichtigkeit auf dem Eis spricht. Ich bin sehr dankbar, dass der Club sie mir gegeben hat."

Da seine Zukunft nun bis auf Weiteres geregelt ist, ist Genazzi bereit die "für mich vorgesehene Rolle zu übernehmen".

( 14. Oktober 2021 | fwe )