National League

Der 33-jährige Torhüter wird seine Karriere beenden und anschliessend in die Privatwirtschaft wechseln.

"Liebe ZSC-Familie, es ist noch nicht der richtige Zeitpunkt für Dankesworte und Rückblicke. Dennoch möchte ich Euch hiermit mitteilen, dass dies meine letzte Saison im Dress der ZSC Lions sein wird. Zugunsten einer neuen Herausforderung werde ich meine Eishockeykarriere Ende Saison beenden", sagt Lukas Flüeler.

Der Torhüter sagte gegenüber dem Tages-Anzeiger bereits im letzten Monat, dass er sich nicht vorstellen könne, sein letztes Spiel in der National League für ein anderes Team als die ZSC Lions zu bestreiten. Gleichzeitig sagte ZSC-Sportchef Sven Leuenberger damals, dass man bisher nicht über einen neuen Vertrag gesprochen habe, ihm aber die Chance geben werde sich diesen zu verdienen.

Mit dem Rücktritt von Flüeler hat sich dieses Thema erledigt. Flüeler, welcher aus dem Nachwuchs des EHC Kloten stammt, spielt seit seiner Rückkehr aus der OHL im Jahr 2007 für die ZSC-Organisation. Er bestritt bislang fast 500 Spiele für die Lions und gewann mit ihnen vier Meisterschaften.

( 6. November 2021 | rwy )