National League

Der Stürmer, der 2019 von den ZSC Lions nach Genf kam, hat seinen Vertrag beim Genève-Servette HC bis mindestens 2023 verlängert.

Monika Majer / RvS.Media

Der Genfer Sportchef ist froh, auch in Zukunft auf Marco Miranda zählen zu können: "Marco hat sich seit seiner Ankunft sehr gut ins Team und in unsere Stadt integriert. Er ist körperlich sehr stark und auch läuferisch ausgezeichnet, was heute eher selten ist. Wir sind uns sicher, dass er mit Hilfe der Trainer noch sein ganzes, grosses Potential ausschöpfen kann."

Miranda selbst ist vom Projekt überzeugt und sicher, dass Servette Grosses erreichen kann. In der laufenden Saison hat der 23-jährige Stürmer ein Tor erzielt und sechs Assists gegeben, während er in den letzten beiden Spielzeiten bei den Aigles 20 beziehungsweise 18 Punkte sammeln konnte.

( 17. Februar 2022 | est )