National League

Der 31-Jährige steht momentan bei den New York Islanders unter Vertrag, hat aber keinen Platz im NHL-Kader ergattern können.

Monika Majer / RvS.Media

Gemäss Grégory Beaud (Blick) wird erwartet, dass Richard Panik beim Lausanne HC unterschreiben wird und bis zum Ende der laufenden Saison beim Team aus der National League bleiben wird. Damit wäre er der achte Importspieler des Lausanne HC.

Der LHC bestätigte letzte Woche, dass sie einen weiteren ausländischen Spieler suchen und dass sie besonders den nordamerikanischen Markt beobachten werden. Bezüglich Panik sagte Lou Lamoriello, GM der New York Islanders, der Presse gestern, dass Panik (und Bode Wilde) innert 48 Stunden an eine "andere Location" geschickt werden.

Richard Panik hat in seiner Karriere über 500 Spiele in der NHL und 200 in der AHL gemacht. Letzte Saison hat er vier Partien in der NHL für die Islanders gemacht und 39 Partien in der AHL für Bridgeport Islanders und die Chicago Wolves.

( 11. Oktober 2022 | fwe )