National League

Die Organisation hielt kürzlich ihre ordentliche und ausserordentliche Generalversammlung ab. Dabei konnten sie finanziell positive Nachrichten vermelden.

swisshockeynews.ch

Wie der HC Ambrì-Piotta bereits im April verkündete, hat die Organisation dieses Jahr einen Profit erwirtschaftet. Alle Mitglieder der Gruppe des HCAP vereint, resultierte ein Nettogewinn von CHF 220'000.-.

Wie Präsident Filippo Lombardi betont, ist die Hauptsorge momentan weiter die Schulden der Gruppe die durch die Rückzahlung der Corona-Darlehen, der Kredite für die neue Arena und anderen Bereichen. Um durch die Schulden zu helfen, hat die ausserordentliche Generalversammlung den Verwaltungsrat befähigt das Aktienkapital zu verändern.

Wie der Club in der Medienmitteilung schreibt, ist eine Erhöhung der Ticketpreise und der Mitgliederbeiträge unumgänglich, um ein ausgeglichenes Budget zu präsentieren und die Lizenz für die Saison 2023/24 zu erhalten.

( 28. Juli 2023 | fwe )