National League

Der ursprüngliche Vertrag des 21-jährigen Stürmers wäre am Ende der laufenden Saison ausgelaufen.

Monika Majer / RvS.Media

Théo Rochette hat seinen Vertrag beim Lausanne HC vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Damit bleibt er dem LHC mindestens bis zum Ende der Saison 2025/26 erhalten. Rochette stiess im vergangenen Saison zum Club, nachdem er bereits im Sommer 2022 einen Vertrag unterzeichnet hatte. Er wurde dann allerdings für eine weitere Saison an die Québec Remparts ausgeliehen.

In der laufenden Saison bestritt er bislang 26 Spiele. Dabei erzielte er sechs Tore und steuerte neun Vorlagen bei. Durchschnittlich erhielt er pro Spiel 15:54 Minuten Eiszeit.

( 27. November 2023 | rwy )