Swiss League

Der 28-Jährige musste einen neuen Arbeitgeber finden, da sein auslaufender Vertrag beim EHC Visp nicht verlängert wurde.

Niki Altorfer hat einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Niki Altorfer begann seine Eishockey-Laufbahn in der Organisation der ZSC Lions. In seinen Juniorenjahren spielte der Stürmer ausschliesslich für die Lions und die GCK Lions. Mit diesen beiden Vereinen spielte Altorfer auch erstmals in den professionellen Eishockey-Ligen. In der Saison 2008/09 absolvierte er seine ersten Spiele in der Schweiz mit den GCK Lions und eine Saison später trug Altorfer das Trikot der ZSC Lions und debütierte in der National League. Für die Saison 2012/13 wechselte der Flügelspieler zum EHC Visp. Dort spielte Altorfer, mit Ausnahme einer Saison (2016/17 mit dem SC Rapperswil-Jona Lakers), die letzten sieben Jahre.

Der HC Thurgau ist überzeugt, dass Altorfer mit seinem erfahrenen und klaren Spielstil die Thurgauer Sturmreihen enorm stärken wird.

Im Laufe seiner Karriere hat Altorfer bereits 498 Spiele in der Swiss League gespielt, 146 Tore geschossen und 171 Assists gesammelt (insgesamt 317 Punkte).

( 26. April 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

HC Lugano vor Verpflichtung eines neuen Ausländers

02 Dezember 2019 - 12:10

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Löwinnen rücken drei Punkte vor

24 November 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019