Swiss League

Die beiden Verteidiger haben ihren Vertrag mit dem neu aufsteigenden Swiss League-Verein um jeweils ein weiteres Jahr verlängert.

Maxime Montandon ist zurück in der Swiss League.

In den letzten drei Jahren hat Eliott Meyrat zwei Saisons lang beim HC Sierre gespielt, unterbrochen durch eine Saison in Morges. Mit 28 Punkten (15 Toren) in 43 Spielen in der MySports League lag der 24-Jährige in Sierre auf Platz zwei der punktestärksten Verteidiger, vor ihm war nur Maxime Montandon. Mit 15 Treffern war er hingegen der torgefährlichste Verteidiger dieses Jahres in der Liga.

Im Jahr 2018 unterzeichnete Maxime Montandon einen Einjahresvertrag plus Option mit Genève-Servette HC und wurde an den Walliser Club ausgeliehen. Vor seinem Wechsel zum HC Sierre spielte der grosse Verteidiger drei Saisons in der Swiss League und eine Saison in der National League mit HC Fribourg-Gottéron. Der 25-jährige Montandon war letzte Saison mit 35 Punkten der beste Verteidiger in der MySports League. Er erzielte 14 Tore und 21 Assists.

( 14. Mai 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Ludovic Waeber verlässt den HCFG und sondiert den Markt

14 Oktober 2019 - 21:48
NATIONAL LEAGUE

Sean Simpson offenbar mit Gottéron im Gespräch

16 Oktober 2019 - 16:17
MEDICAL REPORT

Nico Hischier bei den NJ Devils verletzt

14 Oktober 2019 - 22:38

Latest blogs & podcasts

© swisshockeynews.ch 2013-2019