Swiss League

Der Italiener will eine neue Phase seines Berufslebens beginnen, obwohl sein Vertrag mit dem EHC Olten noch ein Jahr weiterlaufen würde.

Für Luca Zanatta ist es Zeit, Olten zu verlassen.

Luca Zanatta wird in der nächsten Saison nicht mehr für den EHC Olten spielen. Der Verein hat dem Wunsch des Spielers entsprochen, den Vertrag, der noch für ein weiteres Jahr laufen würde, vorzeitig aufzulösen. Nach der Teilnahme an der Weltmeisterschaft mit Italien teilte der 28-Jährige dem EHC Olten mit, dass er sich aus dem professionellen Hockey zurückziehen und in seine Heimat zurückkehren wolle, um eine neue Phase seines Berufslebens zu beginnen. In diesem Sinne ist ein Engagement für seinen Heimverein in Cortina d'Ampezzo denkbar. Die Mäuse sind bereits auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz.

"Der Entscheid fiel mir nicht leicht, ich verdanke dem Eishockey viel und die Zeit in Olten war sehr schön und intensiv. Aber wenn das Feuer nicht mehr voll da ist, dann ist Zeit, anderen Platz zu machen", sagt Luca Zanatta.

Dank seiner Jugend in Lugano hatte Zanatta eine Schweizer Lizenz. In der Swiss League absolvierte der Verteidiger 238 Spiele (89 Punkte), ab 2014 mit Red Ice Martigny und die letzten beiden Saisons mit Olten.

( 3. Juni 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Mikko Rantanen wird definitiv beim SC Bern trainieren

18 September 2019 - 10:32

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Solider Sieg

15 September 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019