Swiss League

Zusätzlich zu seiner aktuellen Position als Sportchef könnte der 37-Jährige in der nächsten Saison zum Trainerstab gehören.

Sébastien Reuille - eine Zukunft im Coachingbereich?

Nachdem Reuille im Frühjahr seine Schlittschuhe aufgehängt hat, will er in der Hockeywelt bleiben. Laut Ticinonews wurde ihm eine Stelle als Assistenztrainer bei den HCB Ticino Rockets angeboten. Da Reuille bereits ihr Sportchef ist, würde er in der nächsten Saison beide Positionen innehaben.

"Ich habe ein Angebot auf meinem Schreibtisch, ich denke darüber nach. Ich habe mich noch nicht festgelegt, werde aber in den nächsten Tagen eine Entscheidung treffen", sagt der ehemalige HC Lugano-Spieler. Er erwähnt auch, dass das Jahr als Sportchef eine gute Erfahrung war, da er in der Lage war, verschiedene soziale und administrative Aspekte zu behandeln, die ihn wirklich begeistert haben. Gecoacht habe er noch nie, sagt Reuille. Er sei sich nicht sicher, ob es ihm gefallen würde, aber "wenn ich es nicht versuche, werde ich es nie erfahren. Ich liebe Herausforderungen".

( 5. Juni 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

jetzt Online
VORBEREITUNG 2019

Latest blogs & podcasts

NHL OBSERVER

Der „Exzentriker“ in der „Provinz“

05 Juli 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Auf der deutschen Version findet ihr Artikel zur National League, der Nationalmannschaft und zu den Schweizern im Ausland. Alles zur Swiss League sowie Medical Reports, gibt es vorläufig nur auf unserer englischen Seite.

Privacy Policy: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.