Swiss League

Zusätzlich zu seiner aktuellen Position als Sportchef könnte der 37-Jährige in der nächsten Saison zum Trainerstab gehören.

Sébastien Reuille - eine Zukunft im Coachingbereich?

Nachdem Reuille im Frühjahr seine Schlittschuhe aufgehängt hat, will er in der Hockeywelt bleiben. Laut Ticinonews wurde ihm eine Stelle als Assistenztrainer bei den HCB Ticino Rockets angeboten. Da Reuille bereits ihr Sportchef ist, würde er in der nächsten Saison beide Positionen innehaben.

"Ich habe ein Angebot auf meinem Schreibtisch, ich denke darüber nach. Ich habe mich noch nicht festgelegt, werde aber in den nächsten Tagen eine Entscheidung treffen", sagt der ehemalige HC Lugano-Spieler. Er erwähnt auch, dass das Jahr als Sportchef eine gute Erfahrung war, da er in der Lage war, verschiedene soziale und administrative Aspekte zu behandeln, die ihn wirklich begeistert haben. Gecoacht habe er noch nie, sagt Reuille. Er sei sich nicht sicher, ob es ihm gefallen würde, aber "wenn ich es nicht versuche, werde ich es nie erfahren. Ich liebe Herausforderungen".

( 5. Juni 2019 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Sean Simpson offenbar mit Gottéron im Gespräch

16 Oktober 2019 - 16:17
NATIONAL LEAGUE

Juraj Simek: "Ich hoffe, dass ich in Rappi bleiben kann"

17 Oktober 2019 - 10:25
MEDICAL REPORT

HCDs Luca Hischier wartet auf grünes Licht der Ärzte

16 Oktober 2019 - 8:43

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Löwinnen gewinnen Big Game

20 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019