Swiss League

Die GCK Lions haben den 34-jährigen Stürmer Antonio Rizzello für ein Jahr unter Vertrag genommen. Tim Ulmann verabschiedet sich vom Profi-Hockey.

Tim Ulmann hat sich dazu entschieden, seine Karriere zu beenden.
tobi meyer

Antonio Rizzello stösst von den SC Rapperswil-Jona Lakers, wo er den grössten Teil seiner Karriere verbrachte, zu den GCK Lions. Mit den Lakers gewann Rizzello 2018 den Swiss Cup. Im selben Jahr stieg der Verein von der Swiss League in die National League auf.

"Antonio hat einen Rucksack voll Erfahrung, den er gerne mit unseren vielen jungen Spielern teilen möchte. Als langjähriger Captain der Lakers bringt Antonio Führungsqualitäten mit. Er soll und wird bei uns ein Vorbild sein", sagt Sportchef Patrick Hager.

Antonio Rizzello hat bisher insgesamt 869 Partien in der National League und in der Swiss League gespielt und dort 155 bzw. 143 Punkte gesammelt. Vor Rapperswil spielte Rizzello zu Beginn seiner Karriere eine Saison in Langnau und eine Saison in Freiburg.

Die GCK Lions gaben auch den Rücktritt von Kapitän Tim Ulmann bekannt. Der Zürcher Stürmer spielte 378 Partien für das Swiss League Team (188 Punkte) und 62 mal bei den ZSC Lions in der National League. Abgesehen von zwei Jahren in Lausanne war Ulmann stets bei GCK unter Vertrag. Der 31-Jährige beendet seine Eishockey-Karriere und wechselt in die Privatwirtschaft.

( 13. Juni 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Andrew MacDonald zum SC Bern

21 Oktober 2019 - 19:49

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 78: Edmonton Deniers

21 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019