Swiss League

Obschon sein Vertrag mit den Löwen noch ein Jahr gültig gewesen wäre, setzt der 27- jährige Stürmer seine Karriere in Visp fort.

Melvin Merola
HC Thurgau

Der HC Thurgau muss ohne seinen Topscorer in die neue Saison starten. - Melvin Merola hat beim EHC Visp unterschrieben.

Der HCT erklärt, dass Merola sie gebeten habe, den Vertrag aus familiären Gründen auflösen zu dürfen. "Wir hätten unseren Teil des für nächste Saison noch gültigen Vertrags mit Melvin Merola sehr gerne erfüllt. Wir verlieren mit Melvin einen sehr wichtigen Spieler, der in den letzten beiden Saisons gezeigt hat, zu was er fähig ist", kommentiert HCT-Cheftrainer Stephan Mair den Abgang.

Merola lief in den letzten Jahren nebst Thurgau für einige weitere Teams in der Swiss Leage auf: Er spielte beim HC Ajoie, HC La Chaux-de-Fonds, Martigny Red Ice und beim HC Sierre. Insgesamt absolvierte der Stürmer bisher 365 Partien in der zweithöchsten Schweizer Liga, schoss dabei 96 Tore und lieferte 67 Assists. Er konnte auch etwas Erfahrung in der National League sammeln und hatte 49 Einsätze für den HC Fribourg-Gottéron.

( 15. Juni 2020 | est )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.