Swiss League

Der Kanton Wallis verschärft ab morgen seine Massnahmen gegen das Coronavirus. Der EHC Visp und der HC Sierre müssen vor leeren Rängen spielen.

EHC Visp und HC Sierre spielen ohne Publikum.
swisshockeynews.ch

Profisportteams im Wallis dürfen weiterhin Spiele austragen, aber nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Bars, Discos und Nachtclubs müssen zudem ganz schliessen und auf öffentlichem Grund wie auch im Privaten dürfen sich nur noch maximal zehn Personen treffen. Dies sind nur einige der neuen Massnahmen.

Diese neuen Regeln gelten im Wallis "so lange wie erforderlich, jedoch spätestens bis zum 30. November 2020", wie der Kanton schreibt.

Der EHC Visp hat bereits reagiert und zeigt sich überrascht, da der Kanton mit den Clubs keine Alternativen diskutiert habe. "Der wirtschaftliche, soziale und unternehmerische Schaden ist immens und bedroht den Klub in seiner Existenz", heisst es in der Stellungnahme.

( 21. Oktober 2020 | est )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.