Swiss League

Für kommende Saison sind noch ein Goalie, ein Verteidiger und drei Stürmer gesucht. Mehrere Spieler haben das Team verlassen.

Der EHC Winterthur ist an der Mannschaftsplanung.
swisshockleynews.ch

Zwei Rücktritte (Marco Mathis und Tim Wieser) sowie einige Wechsel (Sandro Meier und Filip Sulka zum EHC Wil, Mischa Bleiker zum EHC Chur, Mike Küng zum HC Luzern und Fabian Arnold zum Lausanne HC) sind bereits bekannt. Wie Der Landbote schreibt, werden noch weitere Spieler den EHCW verlassen, namentlich Justin Gianola, Marcel Raggi, Lucas Bachofner und Silvan Hess, wie auch die Ausländer Zack Torquato und Riley Brace.

Bei all diesen Abgängen bleiben dem EHC Winterthur aktuell noch 16 Spieler im Kader. Einer davon ist Robin Lekic: Der Junior des EHC Kloten hat bereits letzte Saison teils bei Winterthur gespielt und bleibt jetzt bei der Mannschaft. Marius Schwegler, der den grössten Teil der Saison wegen einer Verletzung verpasst hat, hat noch keinen neuen Vertrag erhalten. Er bleibt aber mit vorerst einem Try-Out beim Team.

Zusätzlich will Winterthur noch einen Torhüter engagieren sowie einen Verteidiger, drei Schweizer Stürmer und einen Ausländer, wenn möglich einen Center.

( 01. Mai 2021 | est | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.