Swiss League

An der gestrigen Generalversammlung musste Marc Thommen, Präsident des EHC Olten, seinen Aktionären einen Verlust von CHF 396'697.- präsentieren.

swisshockeynews.ch

Das Team aus der Swiss League hat zwar in den Bereichen Marketing und Sponsoring seine Ziele erreicht und keine Mehrkosten generiert, allerdings wurden nicht so viele Tickets verkauft wie budgetiert wurde. Gemäss der Zeitung Oltner Tagblatt waren vor allem im Playoff-Viertelfinal sowie im Playoff-Halbfinal die Ticketverkäufe enttäuschend.

Wie so oft in solchen Fällen bedeuteten weniger Zuschauer im Stadion auch weniger Einnahmen beim Catering. Allerdings gibt es einen Lichtblick: Für die kommende Saison wurden bereits mehr Saisonkarten verkauft als ursprünglich gedacht.

Im Verwaltungsrat wurden alle Mitglieder für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Yannick Erb und Jürg Brupbacher werden in einem Jahr aus dem Verwaltungsrat ausscheiden, weshalb der EHC Olten entsprechend nach Nachfolgern Ausschau halten muss.

( 18. August 2022 | rwy )