Swiss League

Die beiden Parteien haben sich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt.

EHC Visp

Evgenï Chiriaev hat den Verein aus persönlichen Gründen um eine vorzeitige Vertragsauflösung gebeten. Der EHC Visp hat dem Wunsch entsprochen: "Ich möchte Euch informieren, dass ich den EHC Visp verlassen werde. Dieser Entscheid beruht auf einer dringenden Notwendigkeit, näher an unsere Familien zu rücken und ist somit rein privat bedingt", wurde Chiriaev in einem Statement des Clubs zitiert.

Ob der Stürmer seine Karriere bei einem anderen Club fortsetzen oder beenden wird, ist unklar. Der 34-Jährige wäre noch für ein weiteres Jahr bei den Wallisern unter Vertrag gestanden, zu denen er 2021 gewechselt war. In dieser Saison bestritt er 22 Qualifikationsspiele und 10 Playoff-Spiele für das Swiss-League-Team.

( 2. Mai 2024 | rwy )