Rumor

Gemäss dem Blick, der sich auf "sehr zuverlässige Quellen" bezieht, muss das Team, dass den Schweden unter Vertrag nimmt, ihm ein Gehalt von CHF 800'000 bezahlen.

Calle Andersson
monika majer / RvS.Media

Die letzen Berichte des Blicks deuten darauf hin, dass zwei Teams am 25-jährigen Verteidiger, der eine Schweizer Lizenz hat, sehr interessiert sind. Diese beiden Teams sind der SC Bern und der HC Lugano. Gemäss Watson sind diese beiden Teams aber der SC Bern und die ZSC Lions. Vom Blick zu einer möglichen Verlängerung beim SC Bern befragt, sagte Andersson: "Ich weiss es nicht. Wir diskutieren, werden die Gespräche fortsetzen und sehen dann, was passieren wird. Ich kann es nicht sagen heute."

Calle Andersson, der bisher acht Skorerpunkte erzielt hat, ist einer der besten zehn Verteidiger sowohl für Tore als auch für erste Assists in 60 Minuten bei gleichen Kräfteverhältnissen.

( 29 Oktober 2019 | jgr )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 52: le patient luganais

04 Dezember 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019