Rumor

Wie Marc-André Berset (RTS) und Klaus Zaugg (Watson) berichten, soll der Genfer Sportchef durch Marc Gautschi ersetzt werden.

Ist die Zeit von Chris McSorley in Genf zu Ende?
Robert Hradil / RvS.Media

Marc Gautschi, der seit etwas über einem Jahr zur Sport­kommission von Genf gehört, könnte schon in den kommenden Tagen McSorley ablösen, so Berset. Der Präsident des Genève-Servette HC, Laurent Strawson, wollte auf Anfrage von Berset die Sache allerdings nicht kommentieren.

Nebst Berset schreibt auch Klaus Zaugg von Watson, dass die Genfer Chris McSorley entlassen hätten. Er berichtet ausserdem, dass die Information am Freitagvormittag um 10 Uhr offiziell verkündet werden soll.

Falls die Geschichte stimmt, wäre es das Ende einer Ära in Genf. Chris McSorley (58) gehört seit 2001 zum Verein. Er war 17 Jahre lang Sportchef und auch Trainer der Genfer. In seiner ersten Saison bei Servette führte er den Club von der Nationalliga B in die höchste Schweizer Liga.

( 23. Juli 2020 | est )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!
© swisshockeynews.ch 2013-2020