Swiss National Team

Da Dominik Egli, Valentin Nussbaumer (Davos) und Noah Rod (Genf) momentan verletzungsbedingt fehlen, hat Headcoach Patrick Fischer drei Spieler nachnominiert.

Monika Majer / RvS.Media

Roger Karrer, Tyler Moy (Genève-Servette HC) und Sandro Schmid (HC Fribourg-Gottéron) werden die drei verletzten Spieler im Schweizer Kader für den Deutschland Cup in Krefeld kommende Woche ersetzen.

Damit könnte neben den Goalies Ludovic Waeber (ZSC Lions), Philip Wüthrich (SC Bern) und Stürmer Nando Eggenberger (SC Rapperswil-Jona Lakers) auch Sandro Schmid zum Debüt im Nationalteam kommen.

Das Team wird sich am Montag treffen und drei Tage trainieren. Vom 11. bis zum 14. November wird das Schweizer Team dann drei Spiele gegen die Slowakei, Deutschland und Russland bestreiten.

Das Schweizer Kader für den Deutschland Cup 2021:

Goalies (3): Joren van Pottelberghe (EHC Biel-Bienne), Ludovic Waeber (ZSC Lions), Philip Wüthrich (SC Bern)

Verteidiger (8): Santeri Alatalo (HC Lugano), Roger Karrer (Genève-Servette HC), Lukas Frick (Lausanne HC), Mirco Müller (HC Lugano), Elia Riva (HC Lugano), Dominik Schlumpf (EV Zug), Ramon Untersander (SC Bern), Yannick Weber (ZSC Lions)

Stürmer (13): Andres Ambühl (HC Davos), Sven Andrighetto (ZSC Lions), Alessio Bertaggia (HC Lugano), Enzo Corvi (HC Davos), Nando Eggenberger (SC Rapperswil-Jona Lakers), Luca Fazzini (HC Lugano), Lino Martschini (EV Zug), Simon Moser (SC Bern), Sandro Schmid (HC Fribourg-Gottéron, Inti Pestoni (HC Ambrì-Piotta), Tyler Moy (Genève-Servette HC), Calvin Thürkauf (HC Lugano), Joël Vermin (Genève-Servette HC)

( 07 November 2021 | rlu )