Swiss National Team

Die Schweiz wird das Turnier am 8. Februar gegen Finnland beginnen und am 10. und 11. Februar auf Schweden und Tschechien treffen.

Stéphane Charlin
Monika Majer / RvS.Media

Unter den 25 Spielern, die für die Beijer Hockey Games in einer Woche in Schweden aufgebotenen wurden, sind Fünf, die erstmals eine Einladung in die A-Nationalmannschaft von Patrick Fischer erhalten haben. Das sind Goalie Stéphane Charlin, die zwei Verteidiger Inaki Baragano und Benoit Jecker und die zwei Stürmer Tino Kessler und Théo Rochette. Diesmal wird Michael Liniger vom EV Zug den Trainerstab ergänzen.

Das Schweizer Kader für die Beijer Hockey Games

Goalies (3): Stéphane Charlin (SCL Tigers), Connor Hughes (Lausanne HC), Joren Van Pottelberghe (EHC Biel-Bienne).

Verteidiger (8): Iñaki Baragano (SCRJ Lakers), Michael Fora (HC Davos), Lukas Frick (Lausanne HC), Andrea Glauser (Lausanne HC), Benoît Jecker (Fribourg-Gottéron), Sven Jung (HC Davos), Samuel Kreis (SC Bern), Livio Stadler (EV Zug).

Stürmer (14): Thierry Bader (SC Bern), Attilio Biasca (EV Zug), Enzo Corvi (HC Davos), André Heim (HC Ambri-Piotta), Grégory Hofmann (EV Zug), Tino Kessler (EHC Biel-Bienne), Denis Malgin (ZSC Lions), Tyler Moy (SCRJ Lakers), Valentin Nussbaumer (HC Davos), Théo Rochette (Lausanne HC), Tristan Scherwey (SC Bern), Sven Senteler (EV Zug), Axel Simic (EHC Kloten), Yannick Zehnder (ZSC Lions).

( 31. Januar 2024 | fwe )