Swiss Ice Hockey

Die Liga hat fünf provisorische Spielpläne für die kommende Saison ausgearbeitet. Im schlimmsten Fall startet sie erst Anfang 2021.

Denis Vaucher, Direktor National und Swiss League
PHOTOPRESS / Melanie Duchene

"Es bestehen provisorische Spielpläne mit verschiedenen Startdaten", erklärt Ligadirektor Denis Vaucher Klaus Zaugg von Watson. Nebst dem regulären Beginn am 18. September gibt es auch Szenarien mit Saisonstart am 1. Oktober, 1. November, 1. Dezember oder gar am 1. Januar des neuen Jahres.

Wann die erste Partie angespielt werden kann, hängt natürlich von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab. Klar ist nur, dass die Entscheidung mindestens fünf Wochen im Voraus gefällt werden muss, "damit noch rund ein Monat Vorbereitungszeit bleibt", so Vaucher.

Wenn die neue Spielzeit also am 18. September eröffnet werden soll, muss dies spätestens bis Mitte August geklärt sein. Allenfalls werde dafür eine ausserordentliche Ligaversammlung nötig, sagt Vaucher gegenüber Zaugg.

( 9. Juli 2020 | est )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

SWISS ICE HOCKEY

Das Schutzkonzept der Ligen sieht eine Masken­pflicht vor

09 August 2020 - 9:41
NATIONAL LEAGUE

Nicholas Heini geht doch nicht zum Lausanne HC

10 August 2020 - 22:32
NATIONAL LEAGUE

Aaron Gagnon hat bei MODO Hockey unterschrieben

09 August 2020 - 21:34

© swisshockeynews.ch 2013-2020