Swiss Ice Hockey

Der Verband distanziert sich in einem eigenen Statement von der von den National League-Teams getroffenen Entscheidung.

Die National League AG und SIHF gehen getrennte Wege.
swisshockeynews.ch

"Swiss Ice Hockey distanziert sich vom heutigen Entscheid der National League AG, das Ausländerkontingent ab der Saison 2022/23 auf sieben Spieler zu erhöhen."

Die Zuständigen des Verbandes halten auch klar fest, dass sie gegen die Entscheidung seien, weil "wir durch diese Massnahme negative Konsequenzen für das gesamte Schweizer Eishockey, den Nachwuchs und unsere Schweizer Spieler befürchten."

Zudem verständen sie nicht, dass weder die Verbandsführung noch die Nationalmannschaften in die Diskussionen involviert wurden. Auch seien sie nicht über die Details der Entscheidung informiert worden.

( 29. Januar 2021 I fwe I Fehler melden )

COLD FACTS

Episode 99: play-off

15. April 2021

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.