Swiss Ice Hockey

Im Ausschreibungsverfahren geht es um die Medienrechte für die National League, die Schweizer Nationalteams, die MySports League und die Women's League ab 2022/23.

Die Übertragungsrechte für mehrere Schweizer Ligen werden neu vergeben.

Die Swiss Ice Hockey Federation und die National League haben gemeinsam interessierte Unternehmen wie TV-Sender, Streamingdienste, Kabelnetz­betreiber oder Rechteagenturen eingeladen, an der Ausschreibung. Sie sollen Angebote für eine Vielzahl von Rechtepaketen einreichen.

Ziel dieser Paketierung sei es, möglichst viele Marktteilnehmer anzusprechen und so eine breite mediale Abbildung des Schweizer Eishockeys über verschiedene Verbreitungswege und -formen zu ermöglichen, wie SIHF und die National League in ihrer Mitteilung erklären. Offenbar haben bereits diverse Interessierte die notwendigen Unterlagen angefordert.

SIHF und NL werden alle Eingaben nach diversen Kriterien bewerten. Dazu zählen Verwertungskonzept, technisches und redaktionelles Know-how sowie natürlich die Höhe der Vergütung.

( 19. April 2021 | est | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.