(RUS) KHL

Der finnische Goalie verlässt die ZSC Lions nach einer Saison und wechselt in die kasachische Hauptstadt.

Joni Ortio verlässt die Schweiz nach einer Saison.

Wie Barys Nur-Sultan bekannt gibt, hat Ortio beim Verein aus der KHL einen Einjahresvertrag unterzeichnet. Damit kehrt der 29-jährige Torhüter in jene Liga zurück, in welcher er bereits vor seinem ZSC-Engagement in der Saison 2018/19 für Vityaz Podolsk spielte.

Ortio wechselte im vergangenen Oktober zu den ZSC Lions. Er bestritt im Laufe der Qualifikation 21 Spiele und erreichte dabei eine Fangquote von 91.7% und kassierte durchschnittlich 2.38 Gegentore pro Spiel. Damit war statistisch etwas besser als Stammtorwart Lukas Flüeler.

( 29. Mai 2020 | rwy )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.