Erste Bank Eishockey Liga

Der 31-jährige Stürmer verabschiedet sich vom EHC Olten und kehrt trotz weiterlaufenden Vertrages zurück nach Österreich, wo er sich dem Villacher SV anschliesst.

Martin Ulmer verlässt die Schweiz nach acht Jahren
Remo Max Schindler / remografie.ch

Bereits vor gut einem Monat sagte Ulmer gegenüber der österreichischen Zeitung Kleine Zeitung, dass er gerne in seine Heimat zurückkehren würde. Nun ist die Rückkehr unter Dach und Fach. "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung", wurde Ulmer auf der Website seines neuen Klubs zitiert. Der Stürmer unterzeichnete beim Villacher SV einen Einjahresvertrag.

«Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung»
Martin Ulmer

Der österreichische Internationale verbrachte die vergangenen acht Jahre in der Schweiz. 2011 stiess er zum Lausanne HC und war danach bei Red Ice, dem EHC Biel sowie dem EHC Olten aktiv. Er bestritt 76 National League-Spiele (20 Punkte) sowie 398 Swiss League-Spiele (262 Punkte).

( 12. Juni 2019 | rwy )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Calle Andersson steht kurz vor Vertragsverlängerung bei Bern

17 November 2019 - 11:00
NATIONAL LEAGUE

Sucht der EVZ nach einem Ersatz für David McIntyre?

18 November 2019 - 8:11

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 49: PDO & Corsi

18 November 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019