(AUT) ICE Hockey League

Der 30-jährige Torhüter hat sich mit dem ungarischen Verein Fehérvár AV19 auf einen Vertrag geeinigt.

Rasmus Tirronen verabschiedet sich vom EHC Visp.
swisshockeynews.ch

"Mehrere Faktoren haben dazu beigetragen, dass ich meine Karriere in Ungarn fortsetzen kann. Zum einen ist der Goalietrainer des Teams, Arttu Lipsanen, ebenfalls Finne [...]", sagte Tirronen. "In Gesprächen mit den Spielern habe ich nur Gutes über das Team und die Stadt gehört, was mir die Entscheidung erleichtert hat. Ich freue mich darauf, ein neues Land und eine neue Liga kennenzulernen."

Rasmus Tirronen kam im Januar zum EHC Visp. Er wurde als Ersatz für Sascha Rochow geholt, der wegen einer Kopfverletzung ausfiel. Tirronen bestritt in dieser Saison zehn Spiele für den EHC Visp und kam dabei auf eine Fangquote von 89.4%.

( 15. Mai 2021 | fst | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.