Medical Report

Nationaltrainer Patrick Fischer wird an der Weltmeisterschaft ohne Joël Vermin, Reto Schäppi, Pius Suter, Tanner Richard und Gilles Senn auskommen müssen.

Joël Vermin vom LHC verpasst die IIHF Weltmeisterschaft.
Robert Hradil / RvS.Media

Das Aufgebot für die erste Vorbereitungswoche wurde heute veröffentlicht. Darauf fehlt unter anderem Lausannes Stürmer Joël Vermin. Nach Angaben von 20 Minuten ist Vermin verletzt und wird an der WM nicht spielen können.

Auch die zwei Stürmer Reto Schäppi und Pius Suter von den ZSC Lions werden nicht in die Slowakei reisen. Beide Spieler bekommen nach einer schwierigen Saison mit diversen kleineren Verletzungen eine Pause. Sie sollen sich gut erholen und dann für die IIHF Weltmeisterschaft 2020 in Zürich und Lausanne bereit sein.

Genau wie Joël Vermin, verpasst auch Tanner Richard, Stürmer von Genève-Servette HC, das WM-Turnier wegen einer Verletzung, so 20 Minuten. Der HC Davos Goalie Gilles Senn seinerseits wird nach Nordamerika fliegen, um die Organisation der New Jersey Devils kennen zu lernen, die seine NHL-Rechte halten.

( 10. April 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Geduldige Löwinnen

01 Dezember 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019