Medical Report

Der 29-jährige Schwede des Genève-Servette HC unterzog sich am Samstag einer MRI-Untersuchung, nachdem er das Spiel am Freitag verlassen musste.

Henrik Tömmernes
Monika Majer / RvS.Media

Henrik Tömmernes verliess das Eis unter Hilfe seiner Betreuer in der 23. Minute, nachdem er von Ambrì-Piottas Joel Neuenschwander gecheckt wurde. Genfs-Sportchef Chris McSorley sagt zur Tribune de Genève, dass weitere Abklärungen nötig seien. "Wir werden am Samstag nach dem MRI mehr wissen."

Wie Grégory Beaud (Sport-Center) später am Tag twitterte, wird es zu Tömmernes sicherlich bis Montag keine Neuigkeiten geben. Daher wird er definitiv für das Spiel am Samstagabend gegen den SC Bern fehlen.

Der Verteidiger spielt derzeit seine dritte Saison bei Servette. In der letzten Saison sammelte er in 44 Spielen 28 Punkte (zehn Tore und 18 Assists).

( 21. September 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Andrew MacDonald zum SC Bern

21 Oktober 2019 - 19:49

Latest blogs & podcasts

DRAWING THE MAP

SWHC: Ein C-Team schafft‘s in den Viertelfinal

14 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019