Medical Report

Wie der Head Coach von Ambrì in einem Interview mit Ticinonline sagt, sind Patrick Incir und Johnny Kneubuehler auf dem Weg zurück.

Patrick Incir sollte bald zurück sein.
HC Ambrì-Piotta

"Für Incir warten wir nach den anstehenden medizinischen Untersuchungen auf grünes Licht", erklärt Cereda. Kneubuehler hingegen hat das Skating wieder aufgenommen und sollte ab Montag mit dem Team trainieren können, allerdings nur mit einem «No Contact»-Trikot. Cereda hofft, dass beide Spieler bis Weihnachten wieder einsatzbereit sind.

Für den tschechischen Stürmer Jiří Novotný wird es jedoch voraussichtlich noch einige Zeit dauern, bis er sein Comeback geben kann. "Selbst eine Rückkehr bis zum Spengler Cup wird schwierig", sagt Cereda zur gleichen Quelle. Sportchef Paolo Duca versucht derzeit, drei Verstärkungen für das Turnier in Davos zu finden, war aber bisher nicht erfolgreich. "Es ist nicht so einfach", sagt Cereda.

( 12. Dezember 2019 | vae )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Martin Steinegger vorübergehend Cheftrainer bei Biel

07 August 2020 - 11:21
SWISS LEAGUE

Anton Gradin kommt zur EVZ Academy

06 August 2020 - 10:17
NATIONAL LEAGUE

Startet Tim Berni mit den ZSC Lions in die Saison?

07 August 2020 - 11:37

© swisshockeynews.ch 2013-2020