Medical Report

Der Lausanne HC und der HC Fribourg-Gottéron treffen am Dienstag in der Vaudoise Aréna aufeinander.

Connor Hughes fraglich.
HC Fribourg-Gottéron

Laut Pierre Schouwey (La Liberté) müssen die Drachen vielleicht ohne Nathan Marchon auskommen. Obwohl der Stürmer heute das halbe Training absolvieren konnte, wird er wahrscheinlich nicht in der Lage sein, sein Comeback zu geben. Auch der Einsatz von Connor Hughes, der mit einer leichten Verletzung zu kämpfen hat, ist noch unklar.

Der Gegner von Gottéron, der Lausanne HC, wird möglicherweise ohne Charles Hudon antreten. Der 26-jährige Kanadier könnte am Dienstag der überzählige Ausländer sein. "Die endgültige Entscheidung wird am Dienstag getroffen, aber ja, es ist eine Möglichkeit", sagt John Fust, Lausannes Assistenztrainer und Sportchef, gegenüber Jérôme Reynard von 24 heures.

24 heures spekuliert, dass Hudon einer der Spieler sein könnte, die positiv auf Covid-19 getestet wurden. Der Lausanne HC wird jedoch die Namen der Spieler, die am Virus erkrankt sind, nicht bekannt geben. "Ich muss Sie auch daran erinnern, dass wir fünf Importspieler zur Verfügung haben", fügt Fust hinzu. "Wir wollen sie alle im Rhythmus halten."

( 23. November 2020 | vae | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.