Champions Hockey League

Beide verpassen das nächste Spiel ihres Teams in der Gruppenphase der Champions Hockey League.

Cory Emmerton wurde gesperrt.
Monika Majer / RvS.Media

Cory Emmerton wurde wegen eines Verstosses gegen die IIHF-Regel 149 'Behinderung' gesperrt. Der Zwischenfall wurde in der Katergorie 1 ('fahrlässig') eingestuft. Daher wird er dem Lausanne HC in der CHL für ein Spiel fehlen.

Die Szene mit Jan Muršak vom SC Bern wurde ebenfalls als Vergehen der Kategorie 1 ('fahrlässig') bewertet. Er wurde wegen eines Verstosses gegen IIHF-Regel 139 'Ellbogencheck' gesperrt. Auch er hat eine Sperre für ein Spiel erhalten.

( 31. August 2019 | fwe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Andrew MacDonald zum SC Bern

21 Oktober 2019 - 19:49

Latest blogs & podcasts

DRAWING THE MAP

SWHC: Ein C-Team schafft‘s in den Viertelfinal

14 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019