WOMEN'S LEAGUE

In einer Umfrage von swisshockeynews.ch wählten die Coaches und Captains die 30-jährige Finnin zur wertvollsten Spielerin der Qualifikation.

Captains und Coaches wählten die Besten der Regular Season.
swisshockeynews.ch

Michelle Karvinen erhielt in der MVP-Wahl neun von zwölf möglichen Stimmen. Zudem wurde sie von den Coaches und Captains der gegnerischen Teams mit insgesamt acht Stimmen auch zur besten Stürmerin der Saison gewählt. Eine logische Wahl: Mit gut drei Punkten pro Spiel steht die Lugano-Stürmerin am Ende der Regular Season mit Abstand zuoberst in der Scorerliste der Women’s League.

Als beste Verteidigerin der Saison wurde Nicole Vallario von den Thurgau Indien Ladies gewählt. Sie erhielt sechs Stimmen. Auf Platz 2 folgte Nicole Bullo vom HC Ladies Lugano (vier Stimmen).

Äusserst ausgeglichen war die Wahl zur besten Torhüterin der Liga. Schliesslich fiel die Wahl auf Janine Alder von den Thurgau Indien Ladies. Sie erhielt insgesamt drei Stimmen. Jeweils zwei Stimmen bekamen Caroline Baldin (ZSC Lions), Saskia Maurer (EV Bomo Thun) und Alexandra Lehmann (HC Ladies Lugano).

Als bester Coach wurde Andrin Christen von den ZSC Lions gewählt und mit der 16-jährigen Verteidigerin Alina Marti kommt auch die «Aufsteigerin der Saison» aus Zürich. Doch auch diese Wahl war äusserst eng: Zehn verschiedene Spielerinnen erhielten Stimmen, Marti als einzige deren zwei.

( 27. Februar 2021 | est/tme | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.