WOMEN'S LEAGUE

Während acht Spielerinnen das Team verlassen haben, konnte die Women's-League-Mannschaft auch acht neue Spielerinnen in ihren Kader aufnehmen.

swisshockeynews.ch

Sandy Heim (ZSC Lions), Laura Zimmermann (College-Hockey in Nordamerika), Timea Messerli (Brandis Ladies), Gionina Spiess (Brandis Ladies), Jessica Ujcik (Brandis Ladies), Tina Brand (verletzungs- und ausbildungsbedingte Pause), Julia Schafer (wechselt nach Finnland) und Betty Jouanny haben sich für eine andere Karriere entschieden.

Der EV Bomo Thun kann hingegen auf acht Neuzugänge zählen: Torhüterin Jade Dübi (SC Reinach), die Verteidigerinnen Sarina Bardill (Eisclub Wil) und Marie-Pierre Pélissou (Neuchâtel Hockey Academy) sowie die Stürmerinnen Cindy Joray (Neuchâtel Hockey Academy), Ophélie Ryser (Neuchâtel Hockey Academy), Estelle Duvin (TPS Turku), Maija Otamo (TPS Turku) und Angie Mason (spielte in Alberta, CAN).

Auch der Trainerstab hat seine Verträge verlängert: Cheftrainer Thomas Zwahlen und Assistenztrainerin Petra Melicherikova haben Einjahresverträge unterzeichnet.

Kader 2022/23 des EV Bomo Thun

Torhüterinnen (4): Nubya Aeschlimann, Neriah Dietrich, Jade Dübi, Amelie Walzer.

Verteidigerinnen (9): Sarina Bardill, Maureen Bittel, Alixane Berthod, Tanja Hänggi, Liv Hunziker, Julia Marty, Simone Minder, Marie-Pierre Pélissou, Alena Rossel.

Stürmerinnen (12): Alizée Aymon, Estelle Duvin, Jana Gerber, Rahel Hänggi, Cindy Joray, Tanja Kunz, Stefanie Marty, Angela Mason, Maija Otamo, Cassandra Rensch, Ophélie Ryser, Andrea Schranz.

( 7. Juli 2022 | vae )