IIHF Women's World Championship

Weil es in Novia Scotia grosse Bedenken aufgrund der Corona-Pandemie gibt, wird das Turnier in der kanadischen Provinz nicht durchgeführt.

Die Schweizer Frauennationalmannschaft wird im Mai nicht spielen.

Aufgrund von Corona wurde nun somit ein weiteres Turnier abgesagt. Diesmal betrifft es die IIHF-Weltmeisterschaft der Frauen, welche in Halifax und Truro hätte stattfinden sollen und aufgrund grosser Sicherheitsbedenken in Zusammenhang mit dem Virus abgesagt wurde.

Die IIHF wird zusammen mit Hockey Canada versuchen, einen neuen Zeitpunkt für das Turnier im Sommer zu definieren.

"Das ist eine sehr enttäuschende Nachricht, die wir nur wenige Wochen vor dem Turnier erhalten haben. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir aufgrund der Erfahrungen der IIHF und von Hockey Canada bei der Ausrichtung der Junioren-Weltmeisterschaft in Edmonton die angemessenen Sicherheitsmassnahmen zum Schutz von Spielern, Offiziellen, Zuschauern und allen Anwohnern in Halifax und Truro getroffen hatten", zeigte sich IIHF-Präsident René Fasel enttäuscht über die Absage.

( 21. April 2021 | rwy | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.