MyHockey League

Kurz nachdem er seinen Rücktritt vom Profisport bekannt gegeben hatte, hat der 20-Jährige beschlossen, zum EHC Chur zurückzukehren.

Nicholas Heini kehrt zu seinem Stammclub zurück.
Robert Hradil / RvS.Media

Mit dem EHC Chur kann Nicholas Heini weiterhin Eishockey spielen, aber parallel auch seine Karriere abseits des Eisfeldes verfolgen. Seit 2015 spielte er hauptsächlich für die U17-Elit und U20-Elit des HC Davos.

Am Montag entschied Heini, in der kommenden Saison nicht zum Lausanne HC zu wechseln und stattdessen vom Profisport zurückzutreten. Grund war eine Knieverletzung, die er sich in der vergangenen Saison zugezogen hatte und die ihn davon abhält, auf dem gewohnten Niveau zu spielen.

( 12 August 2020 | tme )