Lions Frauen

Die ZSC Lions beginnen am Wochenende nicht nur in der Schweizer Meisterschaft, sondern am Sonntag auch international in Memmingen.

ZSC Frauen suchen auch international den Challenge
Lions Frauen

Die European Women’s Hockey League EWHL ist eine Meisterschaft mit acht Frauen-Teams aus den Nationen Österreich, Italien, Ungarn, Slowakei, Polen und Kasachstan und läuft teilweise parallel zu den jeweiligen Länder-Meisterschaften. Der "Supercup" ist ein zusätzlicher Wettbewerb mit weiteren Nationen wie Deutschland und der Schweiz und wird in einer ersten Phase in drei Vierer-Gruppen ausgetragen. Der Sieger wird an einem Final-Four-Turnier ausgespielt. Zweiter Schweizer Teilnehmer neben Zürich ist erstmalig der letztjährige Playoff-Finalist aus Neuchâtel. Sie spielen gegen Planegg, Salzburg und Bratislava.

Die ZSC Lions, EWHL-Supercup-Sieger von 2013, hätten eigentlich Mitte September ein Vorrunden-Turnier mit Titelverteidiger KMH Budapest, Memmingen und dem kasachischen Meister Aisulu Almaty organisieren sollen. Aufgrund der Pandemie-Situation musste es abgesagt werden.

Nun spielen sie wie folgt: Sonntag 27. September in Memmingen (15 Uhr), Sonntag 11. Oktober Budapest (Heuried, 15.15 Uhr) und am Sonntag 15. November gegen Almaty (Heuried, 15.15 Uhr), sofern die Corona-Situation dies zulässt.

Ziel der ZSC Lions ist eine Teilnahme am Finalturnier im Januar.

( 25. September 2020 | awe )

Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!
© swisshockeynews.ch 2013-2020