Lions Frauen

Die ZSC Frauen gewinnen mit 2:3 nV in Reinach und zu Hause mit 6:2 gegen Neuenburg.

Attraktives Spiel mit vielen Toren: ZSC gegen Neuchâtel
BigHits.ch für Lions Frauen

Am Samstag stimmte zuerst zu wenig zusammen bei den Zürcherinnen. Die Gastgeber spielten frech auf und führten nach 15 Minuten mit 2:0 durch die alt-Internationale Stefanie Marty und die junge Mara Frey. Trotz bester Möglichkeiten gelang der erste Lions-Torjubel erst bei einem Tor in numerischer Überlegenheit (22. Minute Alina Marti). Weitere zwanzig Minuten vergingen in der attraktiven Partie, bis zum Ausgleich durch Janine Hauser (Pass Kristi Shashkina). Keinem der beiden Teams gelang danach in der verbliebenen Zeit die finale Entscheidung. Im Overtime hatte Marty zuerst eine gute Möglichkeit, doch es war die Zürcher Verteidigerin Anthea Lasis, die sich an der Bande durchsetzte und danach - mit einer schönen Körpertäuschung - Laura De Bastiani im Reinach Tor keine Chance liess zum 2:3 nV.
Altersdurchschnitt 19,7 Jahre (ZSC) bzw. 22,2.

Auch am Sonntag musste das junge Löwinnen-Kader zuerst einen Gegentreffer verdauen. Ophélie Ryser (Pass Rensch, Jobin) jubelte bereits nach 75 Sekunden. Danach arbeiteten sich die Zürcherinnen in das Spiel hinein. Dieses blieb lange spannend und beide Torhüterinnen konnten sich mehrfach auszeichnen. Das Resultat änderte erst im Mitteldrittel als Lisa Rüedi (Zimmermann) mit einem schnellen Tor den Umschwung einleitete. Es folgte eine Flut von Zürchern Toren: Kristi Shashkina (Grascher), Lara Zimmermann (Hauser, Shashkina), Nora Harju (Bachmann, Hauser), Chelsea Bräm (Grascher, Shashkina) und Anthea Lasis (Rüedi) erzielten dabei fünf Tore innert knapp zehn Minuten. Der anschliessende Gästetreffer von Cassandra Rensch (Gendarme) war schön anzusehen, änderte aber nichts mehr am vollen Punktegewinn der Löwinnen bzw. dem 6:2.
Altersdurchschnitt 20 Jahre (ZSC) bzw. 21,3.

Bemerkenswert: Die neun Tore der Partien erzielten acht verschiedene Löwinnen. ZSC Lions weiterhin ohne A. Baechler, L. Benz, R. Bräm, S. Kühne, J. Schlegel, D. Scheurer, A. Thalmann, I. & M. & N. Waidacher

( 16. November 2020 | awe )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.