Disciplinary

Der 30-Jährige muss wegen eines Vergehens vom 5. Mai zwei Spielsperren absitzen und zudem eine Busse von CHF 4'100 bezahlen.

Santeri Alatalo
Robert Hradil / RvS.Media

Santeri Alatalo vom EV Zug wird wegen seines Checks gegen den Kopf von Henrik Tömmernes (Genève-Servette HC) in der 49. Spielminute der Finalpartie für zwei Spiele gesperrt.

Ein Spiel hat Alatalo bereits ausgesetzt, also verpasst er das erste Spiel der Saison 2021/22. Sofern er diese in der National League spielt.

Spielsperren gegen Santeri Alatalo
SIHF

( 8. Mai 2021 | est | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.