Disciplinary

Der Stürmer wird wegen eines Verstosses gegen die IIHF-Regel 39 (Vergehen an einem Schiedsrichter) für ein Spiel gesperrt.

Monika Majer / RvS.Media

Daniel Winnik war im gestrigen Spiel zwischen dem EV Zug und dem Genève-Servette HC in einen Vorfall mit den Schiedsrichtern involviert. Er erhielt wegen unsportlichen Verhaltens gegenüber ihnen eine Matchstrafe.

Weiterhin wurde ein ordentliches Verfahren gegen den Kanadier eröffnet. Im Zuge dieses Verfahrens wurde nun eine Spielsperre gegen den Genfer Stürmer ausgesprochen. Ausserdem muss er eine Busse in der Höhe von CHF 3'000 bezahlen.

Der Vorfall ereignete sich in der Verlängerung des Spiels beim Spielstand von 1:1.

( 2. Oktober 2023 | rwy )