Disciplinary

Die zwei Stürmer werden mindestens ein Spiel verpassen und werden heute Abend definitiv nicht in den Lineups ihrer Teams stehen.

swisshockeynews.ch

Martin Frk ist wegen einem Kick gegen Lawrence Pilut vom Lausanne HC in der 20. Minute des Spiels gestern Abend provisorisch gesperrt worden. Gleichzeitig ist gegen Frk ein Verfahren eingeleitet worden.

Tristan Scherwey seinerseits ist wegen einem Ellbogencheck an Tino Kessler vom EHC Biel in der 57. Minute des Spiels von gestern eine Partie gesperrt worden. Der Stürmer des SC Bern muss noch eine Busse von CHF 2'500.- bezahlen.

( 9. Dezember 2023 | fwe )