.
Martigny Red Ice
Use Google Translate:
EnglishFrenchGermanItalian
 

Mit dem EHC in die neue Liga

c_620_350_16777215_00_images_IMAGES_BLOGS_Blog-Logos_MatchblattBlog.png

Hallo zusammen, wir sind Matchblatt! Wir sind ein Eishockey-Newsportal der Region Basel, heisst, wir schreiben Artikel und Spielberichte, führen Interviews, filmen Tore und setzen uns ein für das Eishockey in der Region Basel.

Von Matchblatt

Wer in diesem Blog aber Nordwestschweizer Eishockey erleben möchte, den müssen wir auf unsere Webseite verweisen, denn hier schreiben wir nur über den EHC Basel. Wir, die Gründer und Journalisten von Matchblatt sind nämlich, neben dem regionalen Eishockey, Fans vom EHC Basel. Wir begleiten ihn so oft wie möglich und können auch in der Freizeit kaum aufhören, über ihn zu reden. Deshalb gibt es diesen Blog auf swisshockeyblogs.ch, wir wollen nämlich bei Matchblatt ausgeglichen über die Region berichten und nicht den EHC hervorrheben. Denn vor allem jetzt gibt es viel zu berichten. Eine komplett neue Erfahrung für Eishockeyfreunde, Fans und Spieler aus Basel und Umgebung: Eine neue, 3. höchste, Nationale Liga ist ins Leben gerufen worden; die MySports League (ehem. Swiss Regio League, ehem. Super 1. Liga).

Beginnen wir mit uns, den Bloggern und Hobby-Journalisten von Matchblatt:

matchblatt.JPG

Casper

Gründer von Matchblatt und leidenschaftlicher EHC Basel Fan. Ist seit kurzem unter anderem hinter den Social Media Accounts vom EHC und macht ab und zu auch Stadionsprecher. Neben dem EHC Basel schaut er öfters mal beim EHC Freiburg (im Breisgau) vorbei. Er freut sich auf die erste MySports League Saison, obwohl er wegen dem Militär einige Spiele verpassen muss. Sein Lieblingsspieler ist Damian Osterwalder, er weiss den sicheren Backup zu schätzen. In der neuen Liga erwartet er starke Mannschaften mit viel Support und hohem Niveau. Am meisten freut er sich auf die neuen Stadien, die er sehen wird und dass nicht nur Berner Teams in der Liga sind (nichts gegen Bern, aber Vielseitigkeit ist halt immer schöner). Ausserdem findet er den Reiz toll, wenn der Abstieg wieder in der Liga stattfindet. Er ist jedoch überzeugt, dass der EHC damit nichts zu tun haben wird. Solange der EHC mit Überzeugung, Leidenschaft und Spielfreude spielt, weiss er; das wird eine gute Saison!

Tobias

Seit der Gründung von Matchblatt ist er mit an Bord und schreibt seit daher viele Berichte und Artikel. Der EHC Basel ist, wie bei den anderen auch, sein Herzensverein. Schon seit der Nati B besucht er die EHC Spiele und tut dies natürlich auch jetzt noch. Als treuer Fan steht er dem Verein bei Seite. Wenns beim Eishockey mal nicht um den EHC Basel geht, bezieht sich sein Eishockey-Interesse vor allem auf die New York Rangers aus der NHL. Der allgemein sportbegeisterte Obermumpfer, der seine Zeit auch mit seiner EHC und FCB Fanseite verbringt, kommt auch bei Fussball nicht zu kurz. Oft schaut er den FC Basel und im Fernsehen die Mannschaft Manchester United. Bezüglich MySports League ist Tobias noch unsicher. Er weiss noch nicht was er davon halten soll. Zwar ist er nicht abgeneigt und findet das Projekt interessant, denkt aber auch an die vielen Amateursportler, welche in dieser Liga wahrscheinlich an ihre Grenzen stossen werden, da meistens noch ein Beruf ansteht. Für den EHC Basel wird es sicherlich eine harte Saison. Bei so vielen Abgängen und Neuzugängen wird das seine Zeit brauchen, bis sich die Mannschaft finden kann. Als machbar sieht er die Playoffs. In der neuen Saison freut er sich auch auf die vielen neuen Eisstadien, die er zusammen mit den anderen Fans abklappern wird.

Alex

Ist nach der Startphase zu Matchblatt gestossen und unterstützt Matchblatt seitdem mit vielen guten Berichten und Artikel. Ausserdem kann er vieles gut einschätzen und mit Statistiken umgehen. Seit langer Zeit ist er ein EHC Fan und hat dort als Junior seine Zeit mit Eishockey verbracht. Sowie Tobias, ist auch er dem Fussball nicht abgeneigt und besucht immer wieder Spiele des Nachbarn im Stadion nebenan. Er freut sich ebenfalls auf die neue Liga und erhofft sich ein höheres Niveau als in der 1. Liga, spannende Spiele und eine bessere Vermarktung der Liga. Wenn der EHC die Playoffs erreicht und nichts mit dem Abstieg zu tun hat, ist er zufrieden mit der Mannschaft, solange schnelles und hartes Eishockey gespielt wird. Am meisten freut er sich auf die Spiele gegen den EHC Chur und den EHC Seewen.

Keefe

Als letzter dazugestossen ist er vor allem für Interviews zuständig. Als Kommentator beim HockeyFanradio weiss er besonders gut mit spontanen Interviews umzugehen. Als leidenschaftlicher EHC Fan war er in der Nati A und B immer in der Kurve dabei, jetzt geht er oft auch als Kommentator mit. Neben dem Eishockey geht er ab und zu in das Olympia Stadion nach Berlin um den Hertha BSC beim spielen zuzuschauen. Wenn er kann, sieht er im TV auch mal die St. Louis Blues. Er freut sich, die Spiele in der MySports League zu kommentieren, da es jetzt wieder mehr klassische Clubs im Nationalen Eishockey gibt.

So, da ihr uns jetzt kennt (und wir euch hoffentlich in den Kommentaren kennenlernen dürfen), können wir mit unserem eigentlichen Thema starten: Mit dem EHC in die neue Liga.

Bis jetzt konnten wir den EHC nur im Rahmen der Testspiele sehen und davon wurden auch noch nicht alle gespielt. Bülach war bishin auch der einzige MSL Gegner, daher ist es ein wenig schwierig einzuschätzen, ob das was wird in der MSL. Was man aber bei den anderen Clubs gesehen hat, welche alle in der klassischen 1. Liga spielen: Man spielt nicht mehr 1. Liga, sondern MySports League! Weil man alle Clubs bereits letztes Jahr als 1. Liga Mannschaft zum Testspielgegner hatte, konnte man gut sehen wie das Niveau ist. Wetzikon, Unterseen-Interlaken und gestern Frauenfeld unterlagen dem EHC, bei Wetzikon und Interlaken gar disskusionslos. Gegen den letztjährigen Finalteilnehmer Frauenfeld hatte man ein wenig mehr Schwierigkeiten, mehrheitlich wurde aber schnell, kreativ und freudig gespielt. Wichtig werden vor allem die nächsten Testspielgegner sein. Der französische Aufsteiger in die Nati A Frankreichs, die Scorpions Mulhouse, und die HC Düdingen Bulls sind die verbleibenden Gegner und diese werden schwieriger zu bezwingen sein. Gegen beide musste man letztes Jahr Niederlagen einfahren. Deshalb wird interessant zu sehen sein, ob es dieses Jahr mit einem Sieg klappt.

EHC-C.Perren.jpg

Bild: ehcpictures.ch / C. Perren

Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und zittern schon vor Nervosität wegen dem MySports League Saisonstart. Wir melden uns dann wieder 1 Woche nach dem Start der MySports League. Ab jetzt werden wir hier jeden Monat unsere Worte über den EHC und die neu kreierte Liga verlieren und freuen uns, wenn auch ihr wieder dabei seid. Schreibt doch in die Kommentare, bei Facebook, Twitter und Instagram oder schickt uns ein Mail: .

Und wenn wir was falsch gemacht haben, dann steinigt uns nicht, wir machen das hier zum ersten Mal in dieser Form ;)

E scheene!

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

About the Blog

Mit dem EHC in die neue Liga

4 Hobbyjournalisten aus der Region Basel, welche normalerweise als "Matchblatt" für die Region schreiben, beschreiben ihre Sicht als Fans des EHC Basels vom Start der neuen Liga.

What's new?

Newest Blog Posts

NHL EXPLAINED

Wie funktioniert Escrow?

17 November 2017
NHLvsNLA PODCAST

Episode 44: Entschuldigung

11 November 2017
BULL-ETIN ZUG

Solider Abräumer ohne offensive Glanzpunkte

09 November 2017
DRAWING THE MAP

SWHL A: Die ZSC Lions sind das Mass aller Dinge

06 November 2017

© swisshockeynews.ch 2013-2017