Zahlen Hockey

Schaut man sich die Tabelle der National League auf dem Teletext an, leuchten noch vier Teams weder rot noch grün auf. Wenn wir aber ehrlich sind, dann spielt sich der Kampf um den Strich nur noch zwischen zwei Teams ab: den SCL Tigers und Genf-Servette. Dieser ist um so spannender, da sich die beiden Mannschaften morgen im ersten Spiel nach der Olympia-Pause direkt gegenüberstehen werden. In den zwei darauffolgenden Spielen wird sich Genf zwei Mal mit Bern, Langnau zwei Mal mit Kloten um Punkte streiten. Die Tigers haben also eine realistische Chance auf den ersten Playoff Einzug seit 2011. Ein Blick in die Advanced Stats zeigt einerseits, dass dies nicht überraschend kommt, deckt andererseits aber auch eine grosse Schwäche der Emmentaler auf.

Von Micha Hofer

{sitelinkxoff}Als erstes betrachtet man wohl den Advanced Stats Klassiker, den Corsi Wert, welcher auf der Anzahl Schussversuche (geblockte Schüsse und Schüsse aufs sowie nebens Tor) der Teams beruht. Die SCL Tigers waren hier schon die ganze Saison lang weit vorne dabei. Dies wahrscheinlich vor allem wegen dem effektiven, defensiven System von Coach Heinz Ehlers. Die zugelassenen 53.9 Schussversuche pro Spiel sind Liga weit der tiefste Wert. Gepaart mit den soliden Leistungen der Torhüter liess man bis jetzt in allen Situationen nur am fünft wenigsten Tore (123) und bei Gleichzahl nur am sechst wenigsten Tore (91) zu.

Schaut man sich lediglich Schussversuche an, so stimmen auch die offensiven Zahlen optimistisch. Die Tiger schiessen mit 59.6 Schussversuchen pro Spiel am dritt meisten in der Liga. Zusammen mit dem oben genannten defensiven Corsi-Wert der zugelassenen Schussversuche führt dies zu einer CorsiFor% von 52.5%, der zweit beste Wert der National League hinter den ZSC Lions.

Allerdings kann man die guten offensiven Schussversuchs Zahlen nicht in die gewünschte Anzahl Tore umwandeln. Es fehlt an der Treffsicherheit. So bringen die Langnauer lediglich 48.1% ihrer Schüsse aufs Tor und sind damit das einzige Team, das weniger als die Hälfte ihrer Schussversuche aufs Tor bringt. Dies, obwohl der Anteil der geblockten Tigers Schüsse praktisch dem Liga Durchschnitt entspricht. Das Problem liegt in der Genauigkeit. Von den ungeblockten Schüssen landen nämlich 36.8% neben dem Tor. Die SCL Tigers sind damit diese Saison auch das einzige Team, welches mehr als einen Drittel ihrer ungeblockten Schüsse am Kasten vorbei sendet.

Es stellt sich somit schnell die Frage nach der Schussqualität. Kommen die oben erwähnten Zahlen davon, dass die Langnauer zwar oft abschliessen, dies aber aus ungünstigen Positionen? Die Liga erfasst zwar sehr detailliert, von wo Schüsse abgegeben werden, allerdings hat sich die Ligaversammlung letzten Sommer dagegen entschieden, diese Daten öffentlich zu machen. Zur Beantwortung der Frage bleibt lediglich der sehr suspekte Stat «SOG Slot», welchen man auf der Website des Verbandes findet. Glaubt man diesen Zahlen, so geben die SCL Tigers tatsächlich den Liga weit kleinsten Anteil ihrer Torschüsse aus dem Slot ab. Im Bewusstsein, dass hier vielleicht ein Bestätigungsfehler vorliegt, unterstützt diese Zahl trotzdem die Theorie, dass die vielen Schussversuche der Emmentaler oft aus ungünstigen Positionen abgegeben werden.

Trotzdem, wer viel schiesst und wenig Schüsse zulässt, der hat viel «nützlichen» Puckbesitz, und das ist in aller Regel ein Zeichen eines guten Teams. So kommt es wenig überraschend, dass die SCL Tigers zum ersten Mal seit Wiederaufstieg ein seriöser Playoff-Kandidat sind.

Lust auf mehr Zahlen? Wenn Du die in diesem Artikel erwähnten Statistiken auch von Deinem Team haben möchtest, oder Du generell Fragen zu Advanced Stats hast, freue ich mich immer, helfen zu können. Kontaktiere mich via Twitter (@EuroCaps) oder via E-Mail ().
What's your opinion?

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

About the Blog

ZahlenHockey

Advanced Stats haben mittlerweile auch im Schweizer Eishockey eine Heimat gefunden. Leider aber nur bei den Teams, nicht in den Medien. Diese Lücke will dieser Blog füllen.

Blogs & Podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 80: "Härter driifahre"

18 November 2019
COLD FACTS

Episode 49: PDO & Corsi

18 November 2019
COLD FACTS

Episode 48: Andrei Bykov

13 November 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019